Puppenbühne "BÜHNE ferdinand RESCH",  Regenbogenmax
"BÜHNE ferdinand RESCH", Regenbogenmax

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Entengans"

ab 1985, 15 x

 

"Das Zottelmammut"

ab 1986, mehr als 700 x

unser "Renner", wohl das prägnanteste Stück

 

"Schnäubchen, das Steckenpferd"

ab 1986, mehr als 400 x

 

"Der Glücksvogel"

ab 1987, mehr als 300 x

 

"Die sonderbare Spieldose"

ab 1987, mehr als 350 x

 

"Das verschreckte Gärtnerhaus"

ab 1987, 127 x

 

"Die Theaterprinzessin"

ab 1987, nur 14 x

 

"Die Extrawurst"

ab 1988, mehr als 300 x

mein richtungsweisendes Stück, auf dem

ich das Erzähltheaterische aufbauen möchte

 

"Balduin Hasenfuß"

ab 1988, mehr als 50 x

das einzige Stück zu Dritt und das

einzige Stück, das in mehreren Versionen

vorliegt und gespielt wurde

 

"Gackeli und Gackelo"

ab 1988, mehr als 200 x

 

"Der stumme Gärtner"

ab 1989, mehr als 130 x

 

"Mutter Igel"

ab 1992, etwa 200 x

 

"Regenbogenmax"

ab 1993, etwa 20 x

nur ein Stück für besonderen Anlass

 

"Hund und Katz und Maus"

ab 1995, etwa 40 x

nur mit Dorothea Hareter

 

"Kiki Gruselgrau"

ab 1995, etwa 100 x

zumeist mit Dorothea Hareter,

einige Male mit Andrea Löschnig